Kontakt     Impressum     Home

 

  Direktion: 07221 / 72017 - 11

 

 

 

« Beflügelt und doch
verwurzelt »

 

 

Das war das Schuljahr 2013/2014

 

 

Lehrerfoto 2013/2014

[Foto anklicken, um es zu vergrößern]

Von links nach rechts: Hartinger Ingeborg, Zollner Irmgard, Spaller Lieslotte, Summers Wolfgang, Pointner Veronika, Kapl Siegfried, Gratz Lucia, Griesser-Schöfbänker Sabine, Knogler Regina, Quell Doris, Schmidberger Reinhard, Pretzmann Gerda, Hofer Erna, Dir. Zitzenbacher Manfred, Unger Brigitte, Gruber Ulrike, Ries Ursula, Possegger Veronika, Kugler Tamara, Pfarr Elisabeth, Jutz Andrea, Cehulic Sabine, Latschker Petra, Stadlbauer Tanja

Nicht am Bild: Wagner Ulrike, Endholzer Daniela

 

 

Personelles im Schuljahr 2013/2014

VERSETZUNGEN
Leider wurden einige unserer Kolleginnen und ein Kollege mit Beginn des neuen Schuljahres versetzt:
Evelyn Frühauf
konnte ihrer Wunschschule in Steyr zugewiesen werden.
Sandra Kraus
unterrichtet jetzt in Ansfelden.
Joachim Müller
wurde in die Nähe seines Heimatortes versetzt und unterrichtet jetzt in Ternberg.
Martina Sommereder konnte im Dezember in ihren Heimatbezirk (Eferding) versetzt werden und unterrichtet jetzt in Aschach an der Donau.
Wir wünschen Euch alles Gute in Euren neuen Unterrichtszuteilungen!

Daniela Endholzer nutzt dieses Jahr für umfangreiche Fortbildungen.

RUHESTAND
Ulrike Wagner
ging mit Dezember in den wohlverdienten Ruhestand. Das Kollegium wünscht Dir auf diesem Weg alles Gute für diesen Lebensabschnitt.

NEU AN UNSERER SCHULE
Wir freuen uns über Verstärkung in unserem Team:
Tamara Kugler unterstützt die 2a-Klasse.
Tanja Stadlbauer unterrichtet seit Dezember 2013 an unserer Schule die Gegenstände Ernährung und Haushalt, Werkerziehung und Bildnerische Erziehung.
Sabine Grissen-Schöfbänker übernimmt im zweiten Semester den evangelischen Religionsunterricht von Joachim Hasenfuß.

 

 

Fotos der Abschlussklassen

4a 2013/2014 - KV Gratz Lucia

Hintere Reihe: S. Timon, H. Manuel, C. Bilal, HOL Gratz Lucia, I. Emmanuel, H. Dominik, V. Petra, S. Julia, F. Christina, H. Stefanie, Dir. Zitzenbacher Manfred

Vordere Reihe: M. Beyza, B. Julia , H. Sarah Maria, L. Lukas, K. Johannes, P. Michaela, O. Zahra, H. Hannah Sophia, L. Nathalie

 

4b 2013/2014 - KV Knogler Regina

Hintere Reihe: P. Christoph, Y. Melih, S. Talip, Dir. Zitzenbacher Manfred, A. Pascal, C. Siong Sheung

Mittlere Reihe: M. Patrick, L. Julian, HOL Knogler Regina, G. Manuela, V. Irene, U. Esma, P. Mario

Vordere Reihe: S. Arlete, E. Eda, R. Manuel, G. Verena, P. Nino, P. Hannes, G. Cora

Nicht am Bild: S. Sultan, S. Moritz

 

 

Weitere Klassenfotos

1a 2013/2014 - KV Latschker Petra

 

1b 2013/2014 - KV Jutz Andrea

 

2a 2013/2014 - KV Pfarr Elisabeth, Kugler Tamara

 

2b 2013/2014 - KV Summers Wolfgang

 

3a 2013/2014 - KV Unger Brigitte, Gruber Ulrike

 

3b 2013/2014 - KV Zollner Irmgrad

 

3c 2013/2014 - KV Hartinger Ingeborg

 

 

 

Weitere Aktivitäten des Schuljahres 2013/2014

 

50 Jahre Hauptschule Hörsching (23. Mai 2014)


50 JAHRE HAUPTSCHULE HÖRSCHING

Am Freitag, den 23. Mai 2014, fand um 17:00 Uhr im Turnsaal der Hauptschule Hörsching die 50 Jahr-Feier statt.
Ca. 500 Gäste nahmen am Festakt teil. Nach der Begrüßung der Ehrengäste bzw. nach einem historischen Rückblick durch OSR HD Manfred Zitzenbacher hielt Bürgermeister Gunter Kastler seine anerkennende Festrede. In Vertretung von Frau Landesrätin Mag.a Doris Hummer konnte Fr. LAbg. Patricia Alber begrüßt werden.
Eine besondere Auszeichnung erhielt der Festakt durch die Anwesenheit der Namensgeberin der Schule, Fr. Prof. Käthe Recheis. In ihrer Grußbotschaft unterstrich die Schriftstellerin die große Bedeutung der jungen Generation als Zukunftsträger unserer Gesellschaft. Die Jubiläumsfeier wurde vom Musikverein der Marktgemeinde Hörsching, den Jungmusikern bzw. einer Bläsergruppe der Hauptschule Hörsching musikalisch umrahmt. Weiters belebte eine mitreißende Tanzgruppe der ersten Klassen das Programm. Nach der Siegerehrung des Friedensplakatwettbewerbes durch den Lions Club Traun wurde der erste Teil des Jubiläums mit der Landeshymne beendet.

Im zweiten Teil hatten die Besucher die Möglichkeit sich zu stärken bzw. einen Rundgang durch die Schule zu machen. Neben diversen Theateraufführungen, Werk- und Zeichenausstellungen, Videoproduktionen etc. gab es ausreichend Gelegenheit, gemeinsam mit vielen Absolventen alte Zeiten wieder aufleben zu lassen.

Alle Fotos finden Sie hier.

 

Unsere vierten Klassen erforschen Wien (April 2014)


Die Besichtigung von Schloss Schönbrunn und Tierpark ist ein ebenso zentraler Fixpunkt der Wienwoche wie ...


... das Parlament, diverse Museen, ...


... und der Besuch der UNO-City.


Außerdem stand ein Nachmittag im Prater ...


... und ein Theaterbesuch in chicker Kleidung auf dem Programm. Aussage einiger Schülerinnen: "Aber am schönsten waren die Stunden, in denen wir chillig quatschen konnten." Alle waren sich einig: "Auf jeden Fall hat sich der Besuch der Bundeshauptstadt gelohnt!"

 

Tutanchamun-Ausstellung in Linz (März 2014)


Unsere ersten und zweiten Klassen besuchten die Tutanchamunausstellung in der Tabakfabrik in Linz.


Nach einleitenden Erklärungen unseres Guides, eines Ägyptologen aus Bonn, sahen wir einen Film ...


... in dem genau erklärt wurde, wie Howard Carter das Grab des Tutanchamun fand.


Danach sahen wir die perfekt rekonstruierte Vorkammer und anschließend die Sargkammer mit ihren herrlichen vergoldeten Sarkophargen.


Den Höhepunkt bildete natürlich der eigentliche Sarg und die ...


... weltbekannte Totenmaske.


Rund um die Totenmaske des Tutanchamun.


Abschließend hörten wir noch, dass Tutanchamuns Kinder sehr früh starben, ...


... erfuhren bemerkenswerte Details zu den anderen Schätzen im Grab ...


... und lernten noch einige Details aus dem Leben ...


... der Ägypter kennen.
Nachher gönnten wir uns noch ein Eis. Ein lohnenswerter, schöner und informativer Ausflug nach Linz!

 

Schlangen- und Reptilienschau (20. März 2014)


Interessante Einblicke in die Welt der kleinen, ...


... größeren ...


... und großen Schlangen, ...


... Spinnen ...


... und Gekkos erlaubte uns diese Veranstaltung, ...


... an der unsere 1. und 2. Klassen teilnehmen konnten.

 

Faschingsfeier im Turnsaal (04. März 2014)


Einige Eindrücke von der Faschingsfeier! (Foto anklicken um zu vergrößern.)

 

Capoeira (26. Februar 2014)

Capoeira, eine brasilianische Kampfkunst bzw. ein Kampftanz, wurde während der Kolonialzeit in Brasilien von Sklaven (aus Afrika eingeschifft) praktiziert und weiterentwickelt


Zuerst mit traditionellen Instrumenten einstimmen ...


... dann aufwärmen und dehnen.


Der Maestro aus Brasilien betreibt seit über 40 Jahren Capoeira.


Bewegungsabläufe der Kampfszenen ...


... werden einstudiert.


Und zum Abschluss zeigen die Trainer noch ihr Können.
Ein interessanter Vormittag auf den Spuren anderer Kulturen!

 

Schikurs der 2a und 2b in Gosau/Russbach (10. bis 14. Februar 2014)

Einen herrlichen Schikurs verbrachten rund 30 Schüler der 2a- und 2b-Klasse mit ihren Lehrern Doris Quell, Lucia Gratz, Gerda Pretzmann und Wolfgang Summers vom 10. bis zum 14. Februar 2014 im Schigebiet Gosau/Russbach.


[Bild anklicken, um es zu vergrößern]
Wir kamen am Montag bei mittleren Witterungsverhälnissen mit vielen Anfängern an und fuhren am Freitag bei strahlendem Sonnenschein ausschließlich mit fortgeschrittenen Fahrern nach Hause.

Dazwischen wurden viele Pistenkilometer bewältigt, gespielt, getratscht, gespeist, ...


... ein Lawinenkundekurs absolviert - eine Schülerin durfte sogar den Lawinenairbagrucksack auslösen (In nur 3 Sekunden bläst der Snow-Pulse-Lawinenairbagrucksack 150 Liter Luft aus einer Kartusche mit lautem Zischen in den roten Airbag), gesungen, in der Disco "abgeshakt" und, und, und ...

Alle fanden, dass wir es noch einige weitere Tage aushalten könnten. Eine wunderschöne Woche bleibt uns allen in Erinnerung.

 

Tag der offenen Tür der "Neuen Mittelschule Hörsching" (Januar 2014)

Am 21. und 23. Januar 2014 öffneten wir unsere Türen für die Schüler der Volksschulen. Aus Hörsching, Oftering und Kirchberg-Thening besuchten uns über 100 Kinder.


Im naturwissenschaftlichen Bereich ...


... wird eifrig geforscht ...


... bis jedem ein Licht aufgeht. ; )


Auch im Informatikbereich wurden Schaltkreise zum Glühen gebracht, ...


... und auf spielerische Weise ...


... das Zehnfingersystem trainiert.


Schließlich durften die Volksschüler unter fachkundiger Anleitung unserer Drittklässler noch eine gesunde Mahlzeit zubereiten, ...


die sie zum Abschluss als Gruppe gemütlich verzehrten.

 

Ringervorführung (15. November 2013)


Die jungen hörschinger Ringer gaben eine Vorführung ihres Könnens. Die Vorstellung begeisterte alle, und verleitete sogar die Direktoren der Volksschule und der Hauptschule zum Mitmachen.

 

Projekttage der 1a und 1b in St. Gilgen am Wolfgangsee (Oktober 2013)

Vom 7. bis 9. Oktober 2013 erlebten 37 Schüler, die zwei KlassenvorständePetra Latschker und Andrea Jutz sowie Begleitperson Sabine Cehulic drei wunderschöne Tage am Wolfgangsee.
Fast wie Strandurlaub ...


Eine coooole Wanderung!


Vor dem Rathaus in St. Gilgen.


Gern besucht - der Spielplatz


Vor dem Weißen Rössl in St. Wolfgang.

 

Waldpädagogik im Herbst (25.10.2013)

Was bedeutet "Ökologie des Waldes" oder was sind die "Stockwerke" des Waldes?
Diese und weitere Fragen behandelten die 2a und die 2b in Biologiestunden, die direkt im Wald stattfanden. Bei Waldspielen und Bestimmungsübungen von Pflanzen vergingen die Naturstunden wie im Fluge.


Die ganze Expeditionsgruppe!

 


Die Forschungsobjekte!

 


Wald als Spielfläche!

 

Die 3. und 4. Klassen auf der Berufsinformationsmesse Wels (11.10.2013)

Ein voller Erfolg war für die Schüler der 3. und 4. Klassen der Besuch der Berufsinformationsmesse in Wels am 11. Oktober 2013. Die Jugendlichen konnten sich selbstständig in acht Hallen am Messegelände über mögliche Zukunftsberufe erkundigen und sind folgender Meinung: "Sinnvoll und cool ist diese Veranstaltung für uns, weil wir erfahren können, was uns in unseren Wunschberufen erwartet. Wichtig ist, dass vor allem junge Menschen mit uns über die Lehrberufe und Schulen reden. Insgesamt fühlen wir uns dadurch ernst genommen!"

 



 
 
www.nms-hoersching.at

.:  Neue Mittelschule Hörsching | Käthe Recheis-Schule (c) 2014-2021 :.