Kontakt     Impressum     Home

 

  Direktion: 07221 / 72017 - 11

 

 

 

« Beflügelt und doch
verwurzelt »

 

 

Das Schuljahr 2014/2015

Jahresrückblick | Pädagogen | Alle Klassenfotos | Aktivitäten | Abschlussklassen | Klassensprecher

 

 

Ein kurzer Jahresrückblick

Unser Jahresmotto für das Schuljahr lautet "Brücken bauen":

Brücken bauen | Jahresmotto 2014/2015
Heuer machen wir uns als Schule Gedanken, wie wir als Gemeinschaft und als Einzelpersonen Brücken bauen können und was diese Brücken bewirken.

Interessantes Detail am Rande: Der Song contest, der dieses Jahr in Österreich ausgetragen wurde, hat sich das Motto von uns abgeschaut, und "Building Bridges" genannt:

 

Schulform "Neue Mittelschule"
Nach den Schulformen "Klassenzugmodell" (A-Zug, B-Zug) und "Leistungsgruppenmodell" wurde zu Beginn des Schuljahres 2014/2015 in unserer Schule die Brücke zur Schulform "Neue Mittelschule" eröffnet. Vorerst werden jedoch nur die ersten Klassen und dann alle nachfolgenden Klassen nach diesem Modell unterrichtet werden.

Leseprojekt
Ein weiterer Schwerpunkt des heurigen Jahres ist das Leseprojekt. Es wird von unserem Lesechill begleitet. Genaugenommen entsteht Chill erst durch das Lesen. Darum haben viele Schüler noch viel mehr Bücher gelesen, um unseren Lesechill groß und stark werden zu lassen. Ein besonderer Dank für all die Vorbereitungen und Mühen gebührt Fr. Gratz Lucia, die durch ihr Engagement den Lesechill und das ganze Projekt erst zum Leben erweckte. Hier das erste Lebenszeichen von Lese-Chill:

 

Lese-Chill
Hallo! Meinen Namen wisst ihr ja schon, ich bin Lese-Chill. Was ich werde, das kann jetzt noch niemand sagen. Weitere Infos bekommt ihr bald von euren Lehrern.

Ihren Kampf verloren
Im Mai 2015 ist unsere Namensgeberin, die Jugendbuchautorin Prof. Käthe Recheis verstorben.

 

Wir trauern um Käthe Recheis
Die preisgekrönte Kinder- und Jugendbuchautorin und Namensgeberin unserer Schule ist am Freitag, dem 29. Mai 2015, im 88. Lebensjahr verstorben.

Käthe Recheis schrieb mehr als 60 Bücher, die in über 20 Sprachen übersetzt wurden. Ihr soziales Engagement galt vor allem den amerikanischen Ureinwohnern, die sie mehrfach besuchte. Mit vielen dieser Indianer verband sie eine jahrelange, tiefe Freundschaft.

"Mit Käthe Recheis hat Oberösterreich eine große Literatin verloren, die in ihrem Schaffen konsequent auf Seiten der Kinder geblieben ist", würdigte Landeshauptmann Pühringer das Werk der Schriftstellerin.

Gerade im heurigen Jahr wurde das Projekt "LeseChill" ins Leben gerufen, um den Schülern unserer Schule das Lesen schmackhaft zu machen.

Wir trauern um unsere Namensgeberin
Direktion, Lehrerteam und Schüler der Käthe Recheis-Schule Hörsching

Einige Monate zuvor, unmittelbar nach dem Schulstart im September, erschütterte die Schülerinnen, Schüler und das Kollegium die Nachricht, dass unsere Schülerin Amra nach langer Krankheit ihren Kampf verloren hat.

Wir trauern um Amra
Amra Sindra, unsere Schülerin, Mitschülerin und Freundin ist am 11. September 2014 nach langer, schwerer Krankheit ihrem schweren Leiden erlegen.

In Gedanken bei dir sind
deine Lehrer und Mitschüler

 

Viele Aktivitäten
Auch die positiven Erlebnisse des Jahres dürfen nicht unerwähnt bleiben: Kennenlerntage, Schikurs, Outdoortage, Wienwoche und viele andere Aktivitäten wurden organisiert. Anfang Juli - kurz vor den Ferien - feierten wir den "Chillout 2015", das Schulschlussfest der NMS Hörsching. Anlässlich dieser Feier entließen wir unseren Herrn Direktor Manfred Zitzenbacher in den wohlverdienten Ruhestand.
Fotos
aller Aktivitäten dieses Jahres finden Sie weiter unten.

 

 

 

Unsere Pädagogen

Hintere Reihe : Kapl Siegfried, Hofer Erna, Quell Doris, Endholzer Daniela, Seidl Katrin, Pointner Veronika, Gruber Ulrike

Mittlere Reihe: Jutz Andrea, Hartinger Ingeborg, Latschker Petra, Spaller Lieslotte, Zollner Irmgard, Unger Brigitte, Schmidberger Reinhard

Vorndere Reihe:Cehulic Sabine, Pfarr Elisabeth, Stadlbauer Tanja, Dir. Zitzenbacher Manfred, Kugler Tamara, Summers Wolfgang, Gratz Lucia

Nicht am Bild: Knogler Regina, Grisser-Schöfbänker Sabine, Pretzmann Gerda, Possegger Veronika, Ries Ursula

 

 

Personelles

NEU AN UNSERER SCHULE
Wir freuen uns über Verstärkung in unserem Team:
Sonderpädagogin Seidl Katrin wird die Kinder der Integrationsklasse 1a tatkräftig unterstützen.

IM WOHLVERDIENTEN RUHESTAND ...
... befindet sich seit Juli 2015 unser Herr Direktor Manfred Zitzenbacher. Mit 15 Dienstjahren als Leiter der HS bzw. NMS Hörsching war er der "längstdienende" Drektor in der Geschichte unserer Schule. Nach vierzigjähriger, äußerst engagierter Dienstzeit, davon war er 25 Jahre Lehrer für Englisch, Musikerziehung und GZ in Traun, hat er sich seine Pension mehr als verdient.
Herr Dir. Zitzenbacher hatte immer ein offenes Ohr und war stets für die Schüler und die Kollegen da, wenn irgendetwas benötigt wurde.
In diesem Sinne [ :) ] können wir Dir nur wünschen: Genieße den neuen Lebensabschnitt, den Garten, die Flora, die Sonne, die Zeit! Vielen Dank für die geleistete Lebensarbeit.

 

 

Alle Klassenfotos

Im heurigen Schuljahr besuchen rund 180 Schülerinnen und Schüler in neun Klassen unsere Schule, die von ca. 25 Pädagogen unterrichtet werden.

1a 2014/2015 - KV Kapl Siegfried, Seidl Katrin

 

1b 2014/2015 - KV Schmidberger Reinhard

 

2a 2014/2015 - KV Latschker Petra

 

2b 2014/2015 - KV Jutz Andrea

 

3a 2014/2015 - KV Pfarr Elisabeth, Kugler Tamara

 

3b 2014/2015 - KV Summers Wolfgang

 

4a 2014/2015 - KV Unger Brigitte, Gruber Ulrike

 

4b 2014/2015 - KV Zollner Irmgard

 

4c 2014/2015 - KV Hartinger Ingeborg

 

 

 

 

Aktivitäten des Schuljahres 2014/2015

 

CHILLOUT 2015 - Die Schulschlussfeier

Die Vorbereitungen:

 

Die Proben

 

Die Feier

 

 

Projekttage 3a, 3b in Spital am Pyhrn | 08.-10. April 2015

Neben Schnee, Sonne und guter Laune standen Klettern, Bogenschießen, Ortsrunde (mit ADEG und Kirche), Geländespiel, Filmabend, Chillsessions, Flintstoneautobau, Sporthalle, Tischtennis, PitPat, Fackelwanderung, Hochseilgarten auf dem Programm.

Feedback einiger Schüler: "Bleiben wir übers Wochenende auch noch hier?"
Schön wär's - schön war's!

 

Schikurs 2a, 2b


Bei herrlichem Wetter waren die Schülerinnen und Schüler ...


... unserer zweiten Klassen in ...


... verschiedenen Gruppen in der Skiregion Gosau-Russbach


... unterwegs.


Sonnenschein und ...


... freie Pisten machten den Schikurs zu einem echten Vergnügen.


Mittags gab es eine leckere ...


... Stärkung auf der Schihütte.


Abends gab es noch einen Lawinenkundevortrag ...


... inklusive der Möglichkeit, die verschiedenen Geräte hautnah zu testen.


Danach gab es Möglichkeiten, gemeinsam Zeit zu verbringen (natürlich nicht nur bei einer Partie Schach).


Sogar Cocktails wurden gereicht, aber noch cooler ...


... war es auf der ...


... Tanzfläche. Sogar die ...


... Lehrerinnen konnten bei diesem Beat nicht widerstehen.

 

 

Kreativprojekt der 3b-Klasse: "Malen mit Acryl"

Im Zeichenunterricht mal etwas andere Materialien ausprobieren! Das setzte sich die 3b-Klasse mit ihrem Zeichenlehrer Wolfgang Summers zum Ziel.


Also wurden Acrylfarben und Leinwände beschafft, und nach einer kurzen Einführung konnte es los gehen.


Das Thema hieß "Black Skyline vor gelbem Hintergrund".


Herausgekommen sind einige coole Kunstwerke. Alle sind sich einig, dass dies nicht die letzten Acrylbilder sein werden.

 

Kreativprojekt der 2a-Klasse: "Jausenportrait"


Eine etwas andere Jause wurde dieser Tage in der Küche vor- und zubereitet:


Die Aufgabe bestand darin, ein "gesundes" Portrait zu zeichnen, und dann ...


... mit Lebensmitteln zu "erschaffen".


Wie man sieht, hat dieses hineinschnuppern in die Küche ganz besonders viel Spaß gemacht.

 

Kreativprojekt "Steinhauben"


An alle wird gedacht: Damit auch die Steine nicht frieren müssen, haben unsere Schüler vorsichtshalber schon einmal bunte Häubchen gestrickt. Die meisten Steine waren sehr froh über den gestreiften Kopfschmuck.

 

Kreativprojekt "Papiermachee-Männchen"


Nicht nur die Schülerinnen ...


... und Schüler der ersten Klassen, sondern auch ...


... einige Viertklässlerinnen konnten sich für die selbstgemachten Papiermacheemännchen begeistern.

 

Aktionstag "Abenteuer Lehre" am 29. Januar 2015

Spannende Lehrberufe vorgestellt
Viel Informationen zum Thema Lehre, aber auch Unterhaltung, wurden beim Aktionstag „Abenteuer Lehre“ am Donnerstag, 29. Jänner 2015 im Hollywood-Megaplex in Pasching geboten.
Unternehmen aus der Region stellten rund 500 Schülerinnen und Schülern aus den Polytechnischen Schulen und Neuen Mittelschulen aus Linz-Land in Imagefilmen ihre Lehrberufe und Aufstiegs-möglichkeiten für Lehrlinge innerhalb ihrer Betriebe vor. Auch die Lehrlinge kamen zu Wort, die über ihre Ausbildung und ihre bisher gesammelten Erfahrungen in ihrem Berufsleben berichteten. (Quelle WKO)

Auch einige Schüler unserer vierten Klassen waren mit dabei:

 

Tage der offenen Türe am 14. und 15. Januar 2015

An diesen beiden Tagen bekamen wir wie jedes Jahr Besuch von den umliegenden Volksschulen.


Sobald die Viertklässler in Gruppen eingeteilt waren, erhielten sie vom Herrn Direktor noch einige Instruktionen und dann ging es auch schon los.


Die Führung durch das Haus übernahmen unsere Guides aus den zweiten Klassen.


Was auf den ersten Blick wie "normales" Zeichnen aussieht, ...


... entpuppt sich bei näherem Hinsehen als "Malen Mit Meiner Musik".


Im naturwissenschaftlichen Bereich wurden Experimente nicht nur durch unsere Schüler der dritten Klassen anschaulich vorgeführt, ...


... sondern die jungen Besucher konnten - wieder unter Anleitung unserer Drittklässler - in einem eigens dafür eingerichteten Bereich selbst Erfahrungen mit der Technik sammeln.


Danach war es höchste Zeit, sich selbst eine gesunde Jause zuzubereiten.


"Wem hat's geschmeckt?"


In der Folge wurde im Informatikraum die neue Homepage durchstöbert ...


... und erstaunliche Bilder entdeckt!


Abschließend wurde noch das reichhaltige Angebot der Mediathek unter die Lupe genommen.


Besonders gut kam die Leseecke mit den Sitzstufen bei den wissbegierigen Besucherinnen und Besuchern an.


Darüber hinaus konnte noch ein Brötchen oder ein Kuchen bei der Donnerstagsjause erworben werden. Der Reinerlös wird jedes Jahr gespendet.

 

Schulweihnachtsfeier am 23. Dezember 2014

Wie jedes Jahr fanden sich auch kurz vor den Weihnachtsferien, heuer am 23. Dezember, wieder ...


... alle Schüler und Lehrer (hier im Bild natürlich nur einige Sänger und Musiker) zu einer besinnlichen Feier im Turnsaal ein.


Geleitet wurde die Feier von Fr. Mag. Veronika Pointner. Herr Direktor Zitzenbacher wurde von den beiden Schulsprechern unterstützt, die durch das Programm führten.


Auch Herr Pfarrer Pauer war anwesend um eine Ansprache zu halten.


Die einzelnen Programmteile wurden von Musikstücken ...


... und Gesang (im Bild der "Lehrerchor" der NMS Hörsching) umrahmt.


Dabei ließ es sich auch unser Herr Direktor nicht nehmen, einige Schüler der ersten Klassen am Klavier zu begleiten.


Einige Schüler unserer vierten Klassen richteten zum Nachdenken anregende Verse und Kurzgeschichten an das Publikum.


Abgerundet wurde die Feier durch ein gut einstudiertes Hirtenspiel.

Am Ende der Feier wurden die Schüler in die wohlverdienten Weihnachtsferien entlassen.

 

 

Wienwoche der 4b und 4c von 24. bis 28. November 2014

Wie jedes Jahr besuchten auch heuer wieder unsere Schüler der 4. Klassen unsere Bundeshauptstadt:


Nach der Ankunft in Wien stand eine Stadtrundfahrt am Programm. Dann wurden ...


... Sakralgebäude wie ...


... der Stephansdom oder die Karlskirche besichtigt.


Der Besuch des ORF war ein besonderes Highlight der Wienwoche. Nach einer Besichtigung des Hauses und verschiedener Studios ...


... wurden auch noch Aufnahmetechniken erklärt. Darüber hinaus durfte auch noch Kameraführung und der Beruf des Moderators ausprobiert werden.


Wenn man im Winter in Wien zu Besuch ist, sollte natürlich auch der Weihnachtsmarkt erkundet werden.


Was wäre Wien ohne U-Bahn? Die Schüler lernten schnell, sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln in der Großstadt fortzubewegen.


Mit der U4 kommt man beispielsweise zum Schloss Schönbrunn, ...


... in dessen unmittelbarer Nähe sich auch der Tierpark befindet.


Tiere etwas "anderer Art" findet man auch im NHM, dem Naturhistorischen Museum.


Zurück in der Unterkunft werden wir Zeuge davon, dass Knabenzimmer schön aufgeräumt aussehen können ...


... und nehmen an einer Partie Tischtennis teil. Dann wird es Zeit ...


... zum Umziehen, da heute Abend der Musicalbesuch auf dem Programm steht.


Das Musical "Mamma Mia" begeisterte nicht nur die Schülerinnen.


Nach dem Besuch des Technischen Museums war die Wienwoche auch schon wieder fast vorbei und es hieß ...


... Koffer packen und Abschied nehmen.

Alles in allem eine gelungene Woche mit einem ausgewogenen Anteil an Kultur, Geschichte und auch Freizeit.

 

Berufspraktische Tage der 4. Klassen am 18. und 19. November 2014

Auch heuer nutzten wieder so gut wie alle unsere Viertklässler die spannende Möglichkeit, Erfahrungen in ihren Traumberufen zu sammeln. Einblicke wurden in die verschiedensten Berufsgruppen gewährt, vom Büro- und Gesundheits- über den Metall- und Kfz-Bereich bis hin zum Holzbau.

Die Jugendlichen sammelten unvergessliche Eindrücke, die ihnen nun helfen, ihre Zukunft zu gestalten. Viele waren positiv angetan vom Kontakt mit der Arbeit, andere wissen jetzt, dass sie sich den Job anders vorgestellt haben und suchen nach Alternativen. Einige überlegen, eine höhere Schule zu besuchen.

In jedem Fall haben unsere Schüler viel praktisches und theoretisches Wissen mitgenommen.

 

Musikbandbreiten an der PH Linz - 12.11.2014

Am Mittwoch, den 12. November begaben sich beinahe 180 Schüler der NMS Hörsching auf eine musikalische Reise nach Linz.


Bereits im Bus wurden Verkleidungen erprobt.


In der Aula der Pädagogischen Hochschule Linz fand eine tolle Aufführung statt.


Die PSF-Bigband unter der Leitung von Herrn Joe Matscheko, der auch durch das Programm führte, lud durch einen Querschnitt der bekanntesten Musicals ...


... in teils rockigem Ambiente.


Inhalte aus den Musicals "Tanz der Vampire", West Side Story" und "Elisabeth" - um nur einige zu nennen - standen ebenso auf dem Programm wie ...


eine gesungene Szene aus dem Erfolgsmusical "Cats".


Selbst Popstücke wie hier "One Night in Bankok" aus dem bei uns weniger bekannten Musical Chess wurden den insgesamt rund 500 anwesenden Kindern näher gebracht.


Interessant war es, die verschiedenen Instrumente aus fast greifbarer Nähe betrachten zu können.


Aber besonders stolz waren alle unsere Schüler, dass auch Fr. Tamara Kugler, eine Lehrerin an unserer Schule, als Musikerin im Orchester mitwirkte.


Abgerundet wurde das Programm durch ein cooles Percussionstück mit Djemben.

 

Messe "Jugend und Beruf" in Wels - 10. Oktober 2014

244 Aussteller und 80.000 Besucher an vier Tagen - das ist die Messe "Jugend und Beruf", die jedes Jahr am Welser Messegelände vorwiegend Schüler einlädt, die Weichen der Zukunft in die richtige Richtung zu stellen.


Rund 100 Schüler der dritten und vierten Klassen der Neuen Mittelschule Hörsching waren am Freitag, den 10. Oktober 2014 ebenfalls vor Ort, und schnupperten in die Berufswelt.

Die Entdeckungen waren vielfältig: Das Leistungsangebot höherer Schulen wurde ebenso erkundet wie die verschiedensten Lehrberufe und Ausbildungsbetriebe.

Besonders begehrt waren beispielsweise die Stände der Kfz-Techniker, sowie der Kosmetiker:

Die Schüler erklärten: "Dieser Vormittag hat uns in jedem Fall geholfen, viele Informationen über die Berufswelt zu sammeln."

 

Kennenlerntage der 1. Klassen im Mühlviertel 6. bis 8. Oktober 2014

Bereits Anfang Oktober hatten unsere jüngsten Schüler, die "Erstklässler", die Gelegenheit, sich und ihre Pädagogen in aufgelockertem Rahmen etwas besser kennen zu lernen. Dabei standen ...


... Arbeiten im Stall ebenso auf dem abwechslungsreichen Programm wie ...


... Indoorsport und ausreichend Freizeit zum Tratschen und Erholen.


Aber auch im Outdoorbereich war genug zu tun. So wurde unter anderem die Apfelernte eingebracht.


Ein Highlight war sicherlich die "Wasserchallange": Es galt, als Gruppe einen Fluss mit einfachsten Hilfsmitteln zu überqueren. Teamgeist war hier ebenso gefragt wie Einfallsreichtum.

Alles in allem eine gelunge Veranstaltung, wie die Kinder bekräftigten.

 

Lehrausgang der 2b in den Wald am 30. September 2014

Am Dienstag, den 30.September 2014 unternahm die 2b der NMS Hörsching unter der Leitung von Frau Jutz Andrea und Frau Pointner Veronika einen Lehrausgang in den Wald.


Ausgerüstet mit Arbeitsaufträgen verteilten sich die Kinder im Wald. Es wurde das Alter von Bäumen bestimmt, Früchte und Blätter wurden den Sträuchern zugeordnet.

Schätz- und Suchspiele, sowie Weitwerfen eines morschen Astes rundeten den ereignisreichen Halbtag im Wald ab.

Natürlich durfte auch ...


... eine Stärkung nicht fehlen.


Die gefundenen Schätze des Waldes wurden auf einem Tuch präsentiert.

Spaß, Freude an der Natur sowie Wertschätzen des Naherholungsraumes Kirchholz standen im Vordergrund

 

 

 

Fotos der Abschlussklassen

4a 2014/2015 - KV Unger Brigitte und Gruber Ulrike

 

 

4b 2014/2015 - KV Zollner Irmgard

 

 

4c 2014/2015 - KV Hartinger Ingeborg

 

 

 

 

 
     
     
     
     
     
     
     
     
     
 
   

 

 

 

 

Ergebnisse Sporttag

Die ewig Besten aller Sporttage

 

 



 
 
www.nms-hoersching.at

.:  Neue Mittelschule Hörsching | Käthe Recheis-Schule (c) 2014-2021 :.